Feeds:
Beiträge
Kommentare

Mit ‘Schutzengel’ getaggte Beiträge

Ich wurde gefragt, wie man denn nun seine Engel erreiche, woher man wisse, welche zuständig für die jeweiligen Bitten und Danksagungen seien und woran man merke, dass man mit Engeln arbeite.

Die Engel, die einen ab dem Moment der Geburt begleiten sind der Schutzengel und der Führungsengel. Beide stehen ab dem Moment des Betretens der Erde bei einem Menschen und verlassen ihn nie. Sie bewerten seine Handlungen nicht, sondern lassen geschehen, was der Mensch will und tut. Sie treten nicht von selbst auf, es sei denn, es geschieht ein “ungeplanter” Unfall, dann greifen sie ein, um Leib und Leben zu retten, viele Menschen haben so etwas schon erlebt und erzählen von der Situation und dass sie einen fleißigen Schutzengel gehabt haben müssen.Diese Schutzengel haben wir alle.

Unser Führungsengel sorgt täglich dafür, dass wir die Menschen treffen, mit denen wir karmisch verbunden sind, oder diejenigen, die uns Dinge lehren können, oder diejenigen, denen wir etwas zu sagen haben. Doch die Redewendung, einen fleißigen Führungsengel zu haben, weil wir viel gelernt haben im Leben, viel weitergegeben und viel Karma abgebaut haben, hat sich leider nicht durchgesetzt.

Diese beiden Engel sind unsere besten Freunde, sie lieben uns bedingungslos – das bedeutet: egal, was wir denken, sagen oder tun, sie lieben uns auf jeden Fall. Sie greifen wie gesagt von selbst nicht ein, es ist ein Akt der Liebe, uns unsere freie Entscheidung zu lassen. Sie greifen aber jedesmal ein, wenn wir sie bitten. Oft bekommen wir das nur halb mit, wenn wir nicht dierekt sagen: Lieber Schutzengel, hilf mir bei dies und das, verstehen wir oft nicht, dass eingegriffen worden ist.

Unsere Engel möchten also direkt von uns angesprochen sein und Ihr, die Ihr das hier lest, seid nun in Eurem Bewusstsein so weit, dass Ihr das auch verstehen könnt. Reichte bisher ein kurzer Gedanke wie: “Himmel, hilf”, ist es nun an der Zeit, sich bewusst mit seinen Engeln in Kontakt zu begeben.

Man kann sich für den ersten Kontakt erst einmal in die Stille begeben – man muss nicht, aber ich finde es persönlich sehr dienlich. Wenn man sich entspannt hat, kann man seine Engel direkt ansprechen, ich selbst finde es laut am besten. “Hallo, lieber Schutzengel, Hallo, lieber Führungsengel”…. so könnte man zum Beispiel loslegen – Ihr könnt sie auch anders ansprechen, ich gebe nur eine Hilfestellung. WIe Ihr mit ihnen redet, ist Eure Sache. Also, ICH würde so vorgehen, sie erst einmal zu begrüßen. Und einen Moment abzuwarten, ob und was geschieht. Kribbelt es in mir, weht ein plötzlicher Luftzug, strahlt die Sonne plötzlich heller, höre ich einen Klang oder passiert sonst irgendetwas? Dann würde ich ihnen dafür danken, dass sie bereits seit zig Jahren an meiner Seite wandeln und ihnen mein Lob aussprechen für die wundervolle Arbeit, die sie jeden Tag leisten. Und wieder einen Moment inne halten, in mich horchen, was und wie ich es wahrnehme. Schließlich würde ich direkt darum bitten, dass sie nun aktiv an meinem Leben beteiligt sind, eingreifen, Situationen erschaffen und helfen, wo es geht.

Beginnen die Engel mit einem zu arbeiten, so ändert sich in kurzer Zeit sehr viel – ich selbst habe eine Zeit lang einen Putzfimmel entwickelt, den ich vorher nie hatte und habe zwei Monate lang radikal alles ausgemistet, was nicht in meine Wohnung gehörte. Gleichzeitig haben das die Engel mit mir auf der feinstofflichen Ebene getan und alte, dunkle Emotionen, Schrott von früher, Ängste und Altlasten radikal mir vor Augen geführt, es mir also bewusst gemacht und mich loslassen gelehrt. Und weg war das Zeug, wie alles Unnötige aus meiner Wohnung. Irgendwann habe ich festgestellt, dass selbst mein Kühlschrank seit zwei Wochen leer war, weil ich nicht zum Einkaufen kam - und ich jeden Tag satt.

Wenn die bewusste Engelsarbeit los geht, ändert sich im viel. Zum Einen kann es durchaus auch bei anderen sein, dass deren Wohnungen plötzlich sehr sauber sind. Zum Anderen kann es sein, dass das Geld in der Börse nicht weniger wird, man plötzlich aufhört zu rauchen oder alte Gewohnheiten los lässt, bis hin zu Träumen, die sich massiv verändern.

Es kann aber auch erst einmal innerhalb unserer Wahrnehmungsstufe gar nichts passieren. Das ist nicht schlimm, sie arbeiten trotzdem mit einem Menschen, auch wenn er noch nicht in der Lage ist, die Ereignisse zu verstehen und umzusetzen. Das kommt dann zu einem günstigen Zeitpunkt und der Kreis schließt sich.

Hat man ein bestimmtes Anliegen, Selbstheilung, zum Beispiel, oder finanzielle Fülle, oder geistige Reife….. so kann man seinen Schutzengel bitten, für diese Angelegenheit die zuständigen Engel herzuholen. Diese spricht man dann entweder wieder direkt an: Hallo, liebe Engel, zuständig für XYZ, oder indirekt über den eigenen Schutz-und Führungsengel, die man dann bittet folgendes zu organisieren…

Wichtig ist auch in der Arbeit mit der geistigen Welt die Haltung unserer Dankbarkeit. Es ist schön, wenn wir Dank zum Ausdruck bringen, auch wenn wir noch nicht sehen, was sich verändert hat, oder wenn wir ein Resultat erhalten, das wir uns anders vorgestellt haben.

Wichtig sind in der Arbeit mit Engeln drei Eigenschaften. Vertrauen in die Engel, dass sie einen lieben und eingreifen, auch wenn wir sie nicht wahr nehmen. Hingabe an das Vertrauen, das Gewahr-sein, dass egal was kommt, es immer zum Besten für einen Selbst ist. Und Dank für die vielen Segnungen, die Liebe und die wundervolle Arbeit.

Begrüßung, Anrede, Anliegen, Dankäußerung. Das ist – meiner Meinung nach – der Rahmen für die Arbeit mit Engeln. Den Rest könnt und dürft Ihr improvisieren.

Falls jemand auf eine andere Art mit Engeln in Kontakt ist, fände ich es schön, ein Feedback zu bekommen.

Für alle, die gerne mit mir gemeinsam mit Engeln arbeiten wollen oder diese channeln möchten, bin ich gerne per Mail erreichbar.

In Liebe, Eure Anke

http://lichtwege.ordpress.com

P.S. :

Ich habe das mit dem verlinken nicht richtig geschafft, also schreib ich ihn hier:

Wer sich für andere Erkenntnisse in der Arbeit mit Engeln interessiert sollte auf folgenden Link gehen:

http://shambala25.wordpress.com/2008/10/31/wann-und-wieviele-engel-helfen-einem/

Ich habe inzwischen eine HP, die Lichtwege als Unternehmen präsentiert. Wer an einem Seminar, einer Beratung oder dem Lichtweg interessiert ist, ist herzlich eingeladen, sich darauf einmal umzusehen. http://www.lichtwege-berlin.de

In Liebe, Anke

Read Full Post »

Meditation ist die innere Versenkung in sich, das Aufsuchen unserer einzigartigen Verbindung zu Gott, zur geistigen Welt. Meditation ist auch das Erkennen des Selbst, die Aktivierung der Lebensenergie (Prana), den Kopf vom Alltag entlasten und das Herz mit Liebe durchfluten.

Ich habe Meditationen zu den folgenden Themen entwickelt, und zu jeder Meditation gibt es Einzel-und Gruppenberatungen, Seminare, Kurse etc. 

Selbst Liebe Sein

Schöpferkraft entwickeln

Erfolg im Beruf

Die Lebensaufgabe finden

Selbstbewusst liebevoll mit sich und anderen umgehen

Chakren öffnen, reinigen und Farben klären

In die eigene Kraft kommen

Heilung des inneren Kindes

Die innere Frau/den inneren Mann erkennen und erlösen

Aufrufen und arbeiten mit der violtten Flamme und der türkiesen Flamme

Vergangene Inkarnationen – Erinnern und im Heute bearbeiten

Den heiligen Raum des Herzens betreten

Das höhere Seelenselbst

Glaubenssätze, Angst und dunkle Emotionen auflösen

Vollständig in den eigenen Körper einziehen

Konflikte lösen

Beziehungen harmonisch gestalten

Ungünstige Verbindungen trennen

Selbstheilung aktivieren

Kontakt mit Mutter Erde und Vater Gott

Das Herzchakra öffnen

Körper zentrieren

Freude und Frieden empfinden und ausstrahlen

Selbstzerstörung auflösen, sich selbst lieben lernen

In den Kontakt mit dem eigenen Schutzengel treten

In den Kontakt mit dem eigenen Führungsengel treten

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.